Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Dietrich Bonhoeffer: „Von guten Mächten wunderbar geborgen…“

17. November 19:00

Ein berühmtes Gedicht, ein mutiges Leben und ein besonderes Anliegen.

Am 9.April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager-Flossenbürg ermordet. Sein Tod jährte sich am 9.April 2020 zum 75. Mal. Sein berühmtestes Gedicht „Von guten Mächten“ ist allgemein bekannt. Weniger bekannt ist der Mensch, der es dichtete, sein Leben und sein christlich-theologisches Profil. Während viele Deutsche, auch Christen, den Nationalsozialismus anfangs begrüßten, gehörte Bonhoeffer von Anfang an zu den kompromisslosen Gegnern. Bonhoeffer blieb einsam, auch in der Bekennenden Kirche. Er wählte aus Verantwortung den gefährlichen Weg des aktiven Widerstandes gegen Hitler. Seine Beteiligung an Umsturzvorbereitungen brachten ihm schließlich den Tod. Der Vortrag zeichnet die Stationen seines Lebens und Wirkens nach.

Hinweis: Die Veranstaltung findet unter Vorbehalt der dann gültigen Beschränkungen der Corona-Pandemie statt.
Datum: Dienstag, 17. November 2020, 19:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Projektverantwortlicher: Erika Otten, Hans Schäfers

Details

  • Datum:
    17. November, 19:00
Veranstaltungskategorie:

kalender