Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

Klassische Akkordeonklänge mit Tetiana Muchychka

20. Mai 19:00

Haben Sie schon einmal Kompositionen von Bach, Mozart oder Tschaikowski gespielt auf einem Akkordeon gehört? Falls nicht, dann sollten Sie unbedingt das einmalige Konzert der in der Ukraine geborenen Akkordeonistin Tetiana Muchychka in der Dorfkirche Isenbügel nicht verpassen. Auch wenn Sie das „klassische Akkordeon“ schon kennen, erwartet Sie eine Ausnahmekünstlerin, die im Alter von sechs Jahren das Akkordeonspiel begann, mit 15 Jahren an der Musikfachschule D. Y. Zador den Grundstein für ihren musikalischen Werdegang legte und noch vor der Aufnahme ihres Studiums an der Folkwang Universität der Künste bei Professorin Mie Miki, das sie mit einer herausragenden Leistung abgeschlossen hat, den ersten Platz beim internationalen Akkordeonwettbewerb „Zakarpatsky Edelweiß“ erzielte. Den musikalischen Feinschliff erhielt sie im Rahmen von Meisterkursen bei den renommierten Akkordeonisten Yurij Shishkin, Alexander Poeluev, Artem Nyzhnyk, Janne Rättyä, Lars Holm und Claudio Jacomucci. Sie erhielt mehrfach Stipendiatin zahlreicher Stiftungen, u.a. Alfred und Cläre Pott Stiftung, Yehudi Menuhin Live Music Now Rhein-Ruhr.

Tetiana Machychka konzertiert nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Ukraine, Ungarn und Italien. In Italien nahm sie an das Palermo-Classica Festival 2021 teil, spielte eine Konzertreihe in Quintettbesetzung und trat als Solistin mit dem Palermo-Classica Orchester auf. Für die Saison 2019 wurde sie für die Konzertreihe „Best of NRW“ ausgewählt. Diese Konzertreihe umfasste 13 Solokonzerte, mit Auftritten in ganz Nordrhein-Westfalen. Hierbei konzertierte sie an namenhaften Spielstätten, u.a. im Beethoven-Haus, Apollo-Theater Siegen und Schloss Borbeck.

In ihren Konzerten glänzt sie durch außergewöhnliche Innigkeit, energiegeladene Spielfreude, stets gepaart mit tiefer Leidenschaft. Sie interpretiert mit Ihrem Akkordeon klassische Stücke mit einer ansteckenden Emotionalität, welche durch ihr vielfältiges Klangfarbenspektrum einen ganz eigenen Zauber entfacht und damit das Publikum zu neuen Blickwinkeln einlädt. Mit Ihrem aktuellen Programm „Spirit of the Epoch“, das sie am 20. Mai in der Dorfkirche präsentiert wird, nimmt Tetiana Muchychka die Hörerschaft mit auf eine außergewöhnliche Reise durch die Musikgeschichte. Dabei steht jeder Komponist für eine Epoche; von Barock bis hin zur zeitgenössischer Musik, hebt Sie die musikalischen Stile der jeweiligen Epoche virtuos hervor und zeigt die Vielfältigkeit und das unendliche Klangspektrum des Akkordeons auf.

Datum: Samstag 20. Mai 2023, 19:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Projektverantwortlicher: Thomas Bothmann

Details

  • Datum:
    20. Mai, 19:00
Veranstaltungskategorie:

kalender