Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

YOLO DUO – City of Stars

4. Dezember 19:00

Haben Sie Freude an vierhändigem Klavierspiel? Dann sollten Sie diesen Samstagabend in der Dorfkirche Isenbügel nicht verpassen. Dem Förderkreis der Dorfkirche ist es gelungen, die bekannten Hamburger Pianistinnen des Yoloduo in das Ruhrgebiet zu locken. Die beiden Künstlerinnen Maria Kovalevskaya und Natalia Maximova präsentieren ihr Programm „City of Stars“, das sich aus selbsterstellten Cover-Versionen und Arrangements bekannter Popmusik u.a. von den Beatles, Abba und Coldplay, aber auch Kompositionen von Astor Piazzolla und Johannes Brahms zusammensetzt. In diesem Fall gilt „die Mischung macht’s“ – es wird sicherlich für jeden Geschmack etwas dabei sein, lassen Sie sich von der herausragenden Performance der beiden Musikerinnen überraschen.

Zu dem Klavierduo: Die Zusammenarbeit der beiden Pianistinnen begann auf Anregung von Professorin Lilya Zilberstein und wurde durch einen Klavierduo-Meisterkurs bei den Professoren Hans-Peter und Volker Stenzl ergänzt, bei denen die beiden Künstlerinnen später ein Masterstudium an der Musikhochschule Rostock erfolgreich absolvierten. Im Juni 2017 hat das Klavierduo in Paris den 1. Preis des Concours Musical de France in der Kategorie “Klavier zu vier Händen – Artistique Excellence” sowie den Grand Prix des Wettbewerbs gewonnen. Das Duo wurde durch den Studienpreis der Masefield Stiftung und Verein Yehudi Menuhin „Live Music Now“ gefördert.

Maria Kovalevskaya hat ihre Ausbildung am renommierten Tschaikowsky Konservatorium in Moskau bei Professor Tigran Alichanov begonnen. Abgeschlossen hat sie ihr Studium bei Professor Evgeny Koroliov mit Auszeichnung in Hamburg. Sie hat bereits während ihres Studiums mehrere Musikprojekte initiiert und hat an zahlreichen Meisterkursen, Klavierwettbewerben und Musikfestivals teilgenommen, u.a. gewann sie mit 12 Jahren den Beethoven-Wettbewerb für junge Pianisten in der Kategorie Klavierduo; 2002 war sie unter den Finalisten bei dem internationalen Klavierwettbewerb Adilia Alieva, Frankreich, und 2011 gewann sie den 1. Preis beim Wettbewerb der Elise Meyer-Stiftung in Hamburg.

Natalia Maximova nahm ihr Klavierstudium bei Professor Tatjana Osipova am Musorgskij College in St. Petersburg auf, das sie am Rimski Korsakov Konservatorium bei Professor Egorov fortsetzte. Im Jahre 2009 wechselte sie an die Musikhochschule in Hamburg und studierte dort Klavier bei Professor Johanna Wiedenbach. Sie hat an diversen Meisterkursen, Wettbewerben und Festivals teilgenommen, u.a. gewann sie beim Baltiiskij Wettbewerb in St. Petersburg 1997 sowie 1999 und 2000 im Klavierwettbewerb “Bestgespielte Etüde” jeweils den 1. Preis. Beim Internationalen Schostakowitsch Wettbewerb in Moskau im Jahr 2008 war sie unter den Finalisten, und 2011 gewann sie den 1. Preis des Concours Musical de France in Paris.

Wichtige Anmerkungen: Eine Anmeldung zu diesem Konzert ist erwünscht (eMail: vorstand@dorfkirche-isenbuegel.de). Voraussetzung für die Teilnahme ist – neben der Einhaltung der vorgeschriebenen Hygieneregeln – der Nachweis einer Immunisierung entweder durch vollständige Impfung oder durch eine überstandene Corona-Erkrankung. Bitte halten Sie einen entsprechenden „2G-Nachweis“ beim Einlass bereit.

Datum: Samstag, 04. Dezember 2021, 19:00 Uhr
Eintritt: Eintritt frei, um Spenden wird gebeten
Projektverantwortlicher: Thomas Bothmann

Details

  • Datum:
    4. Dezember, 19:00
Veranstaltungskategorie:

kalender