Lade Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Vergangene Veranstaltungen › Vorträge

April 2016

Der Mensch mit seinem Widerspruch – Vortrag von Pfarrer Pönitz

5. April 2016 19:00

Pfarrer Karl-Erich Pönitz i. R. war lange Jahre Krankenhaus – Seelsorger in Velbert. Schon immer hat ihn die Dichtung, die Literatur und die Geschichte interessiert. Seit er im Ruhestand ist, begeistert er mit seinen Rezitationen und geistreichen Vorträgen immer wieder seine Zuhörer, auch hier in der Dorfkirche.

Erfahren Sie mehr »

Dezember 2016

“Sind Migranten krimineller als Deutsche?” – von Ängsten und Realitäten

8. Dezember 2016 19:00

Vortrag von Prof. Dr. Elisa Hoven

Erfahren Sie mehr »

Februar 2017

Eine himmlisch schöne Reise in die Tiefen des Universums

3. Februar 2017 19:30 - 21:00
Kostenlos

Vortrag von Prof. em. Dr. Dr.-Ing.E.h. Peter Neumann Mit Bildern der Nasa In einer bilderreichen Reise geht es von unserer Mutter Erde, durch das Sonnensystem, zu unserer nächsten Sternenumgebung, zu besonders interessanten und schönen Objekten unserer Milchstraße und deren Zentrum, zu anderen Galaxien, bis in die Tiefen des Universums, von denen uns Milliarden Jahre altes Licht berichtet. Der Vortrag lebt von der Schönheit der Bilder, setzt keine astrophysikalischen Kenntnisse voraus und erklärt die grundlegenden Zusammenhänge der gezeigten Objekte.

Erfahren Sie mehr »

März 2017

“Allein durch den Glauben”: Martin Luther – und was er wirklich wollte…

23. März 2017 19:00

Vortrag von Pfarrer i.R. Karl- Erich Pönitz „Wer meint nicht, von Luther etwa zu wissen? Wer hätte nicht irgendein Urteil über ihn? Wie sein Name jedem bekannt ist, so hält jeder auch ihn selber für einen wohlbekannten“. So schrieb einst Helmut Gollwitzer 1955 im Vorwort zu einer Taschenausgabe von Luthers Schriften. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Frage ist allerdings, ob uns deshalb auch Luthers Anliegen ausreichend bekannt ist. Ob wir an uns heranlassen, was den Reformator im…

Erfahren Sie mehr »

April 2017

Martin Luther und die deutsche Sprache

20. April 2017 19:00

Der Vortrag lenkt den Blick auf Luther als den Begründer der neuhochdeutschen Schriftsprache. Sein Erfolg als Reformator ist auch damit zu erklären, dass er seine geniale Bibelübersetzung vom Griechischen bzw. Hebräischen ins Deutsche, seine Sendschreiben und Liedertexte in einer Sprache verfasste, die von den meisten Menschen deutscher Zunge verstanden und durch die Erfindung der Buchdruckerkunst in großer Zahl in der damaligen Zeit verbreitet werden konnte. Ein Blick auf den deutschen Sprachraum zeigt, dass es zur Zeit Luthers keine einheitliche Gemeinsprache gab, sondern nur Dialekte. Da er im ostmitteldeutschen Raum lebte, verwendete er für seine Bibelübersetzung auch den dort vom Volk gesprochenen Dialekt, der sich während der mittelalterlichen Ostkolonisation als eine Art Ausgleichssprache zwischen den verschiedenen Dialekten gebildet hatte. So wurde die Sprache der Lutherbibel zum entscheidenden Anstoß für die Entstehung einer einheitlichen deutschen Sprache.

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2017

Russland erleben – von Moskau nach St. Petersburg

16. Oktober 2017 19:00
Kostenlos

Vom Herzen Russlands, von Moskau aus bis in die glanzvolle Zarenmetropole Sankt Petersburg erleben die Teilnehmer des Vortrags die „Russische Seele“. Über Flüsse, Stauseen, Wasserstraßen und die großen Karelischen Seen Onega und Ladoga führt Sie Referent Jürgen Schöps vorbei an einer Vielzahl altrussischer Städte mit ihren Kirchen und Klöstern, die größtenteils zum Weltkulturerbe zählen.

Erfahren Sie mehr »

November 2017

VHS-Vortrag: „Umgang mit Wut und Aggression bei Kindern“

27. November 2017 19:30 - 21:45

Im Alltag gibt es viele Situationen, die Aggression und Wut entstehen lassen, denn Kinder müssen erst lernen, mit ihren Gefühlen umzugehen. Wie Eltern angemessen auf kindliche Aggressionen reagieren können, ohne mit eigenen Wutimpulsen zu reagieren und wann sie wie eingreifen sollten, wird in diesem Vortrag thematisiert.

Erfahren Sie mehr »

Januar 2018

Fällt leider aus: VHS-Vortrag: „Väter sind anders – und das ist gut so“

17. Januar 2018 19:30 - 21:45

In diesem Vortrag werden die Rolle des Vaters in der Familie, seine Bedeutung als Bezugsperson in der Kindererziehung sowie die unterschiedlichen Wirkungen auf die Entwicklung von Jungen und Mädchen thematisiert.

Erfahren Sie mehr »

April 2018

VHS-Vortrag: “Erziehen mit Humor – Zuversicht und Gelassenheit gewinnen”

16. April 2018 19:30 - 21:00

Vertrauen, Zuversicht und Gelassenheit sind drei wichtige Grundpfeiler in der Eltern-Kind-Beziehung. Was benötigen Eltern, um diese Grundhaltung einnehmen zu können? Humor.

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2018

Goethe und Schiller – Eine gelungene Beziehung

9. Oktober 2018 19:00
Kostenlos

Dass Beziehungen gelingen ist bekanntlich alles andere als selbstverständlich. Auch in Arbeitsbeziehungen gibt es oft unüberbrückbare Konflikte. Gerade auch unter Gleichstarken. An der Freundschaft von Goethe und Schiller lässt sich beobachten, dass es auch anders gehen kann. Die beiden großen Dichter kooperierten in hohem Maße miteinander. Daraus entstanden einzigartige Werke. In diesem Vortrag wird nachgezeichnet, welche Qualitäten den Ausschlag gaben für dieses fruchtbare Miteinander. Qualitäten, Verhaltensweisen, an denen wir uns auch heute orientieren können.

Erfahren Sie mehr »

November 2018

VHS-Vortrag: Wut und Aggression bei Kindern

5. November 2018 19:30 - 21:45
Erfahren Sie mehr »

Dezember 2018

Fällt leider aus: VHS-Vortrag: Kinder in der Pubertät – Loslassen und Halt geben

5. Dezember 2018 19:30 - 21:45

Die Veranstaltung muss leider krankheitsbedingt ausfallen.

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2019

Vortrag Karl-Erich Pönitz „Die Unabhängigkeit von Theodor Fontane“

8. Oktober 2019 19:00 - 22:00
Dorfkirche Isenbügel, Isenbügeler Str. 25
Heiligenhaus, 42579
Kostenlos

"Das aber sei dein Heiligtum:  Vor dir bestehen können … " Die Unabhängigkeit des Theodor Fontane Vortrag von Karl-Erich Pönitz Vor 200 Jahren - 1819 - wurde Fontane geboren. Ein Anlass für mich, in der Reihe meiner Vorträge dieses großen Dichters noch einmal zu gedenken, seines Lebens und seines Wirkens. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf den Ressourcen, die es diesem großen Dichter möglich machten, seine Begabung zu entfalten. Dabei werden Sie vielleicht manches vermissen, was vielen Fontane -Verehrern so lieb…

Erfahren Sie mehr »

November 2019

Dämmerungsklänge – Lesung m. musikalischer Begleitung

16. November 2019 18:00 - 21:00
Dorfkirche Isenbügel, Isenbügeler Str. 25
Heiligenhaus, 42579
Kostenlos

Dämmerungsklänge   Wenn sich das Licht des Tages langsam verabschiedet und das Spiel der Dunkelheit beginnt, entfalten sich eine Vielzahl von unergründlichen Gefühlen. In jeder Minute die verstreicht, präsentiert die Natur eine neue Facette ihres mysteriösen Dämmerungsgesichts. Da wäre zum einen die heure bleue, die blaue Stunde, welche besonders die Straßen von Paris verzaubert und verwandelt; zum anderen die frische Abendlockung, die den Liebenden für kurze Zeit einen Schutzmantel des Verborgenen bietet oder die umarmende Dunkelheit, die der Unruhe des…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2020

Vortrag von Karl-Erich Pönitz: Vier historische Begegnungen mit Beethoven

7. Oktober 2020 19:00

Dieser Vortrag widmet sich dem Versuch, nicht nur Beethoven für sich genommen, sondern auch in der Beziehung zu einigen seiner Mitmenschen darzustellen. Über die Treffen mit Prinz Louis Ferdinand von Preußen, Bettina Brentano, Goethe und Grillparzer sind uns aufschlussreiche Berichte erhalten. In ihnen konkretisiert und ergänzt sich das gängige Beethoven-Bild von „rauer Schale-empfindsamem Kern“. Wir lernen bekannte und weniger bekannte Seiten dieses begnadeten Künstlers kennen: den um Gleichberechtigung und Unabhängigkeit Ringenden, den Selbstbewussten und Leidenschaftlichen, den Sehnsüchtigen und Einfühlsamen.

Erfahren Sie mehr »

November 2020

Fällt leider aus: Dietrich Bonhoeffer: „Von guten Mächten wunderbar geborgen…“

17. November 2020 19:00

Die Veranstaltung muß Corona-bedingt bedauerlicherweise ausfallen. Ein berühmtes Gedicht, ein mutiges Leben und ein besonderes Anliegen. Am 9.April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager-Flossenbürg ermordet. Sein Tod jährte sich am 9.April 2020 zum 75. Mal. Sein berühmtestes Gedicht „Von guten Mächten“ ist allgemein bekannt. Weniger bekannt ist der Mensch, der es dichtete, sein Leben und sein christlich-theologisches Profil. Während viele Deutsche, auch Christen, den Nationalsozialismus anfangs begrüßten, gehörte Bonhoeffer von Anfang an zu den kompromisslosen Gegnern. Bonhoeffer blieb einsam, auch…

Erfahren Sie mehr »

Oktober 2021

Krimi -Lesungen: “Drei Mal Mord ist tot“

3. Oktober 18:00 - 19:45
Dorfkirche Isenbügel, Isenbügeler Str. 25
Heiligenhaus, 42579

Ein mörderischer Abend in der Dorfkirche Isenbügel   !!!! Es wird mörderisch!!!  Die drei preisgekrönten Krimi-Autorinnen Judith Merchant, Sabine Trinkaus und Jutta Wilbertz lesen ihre unterhaltsamen Kurzkrimis, berichten über ihre aktuellen Schreibprojekte und beantworten Fragen aus dem Publikum. Dazu singt Jutta Wilbertz witzig-böse Lieder zur Ukulele – denn ein kleiner Mord zur rechten Zeit, der löst so manche Schwierigkeit! *****Diese Veranstaltung wird gefördert vom deutschen Literaturfonds e.V., Darmstadt    *********** Mitwirkende: --> Judith Merchant  Zahlreiche Veröffentlichungen (Roman und Kurzkrimi), u.a. 2009…

Erfahren Sie mehr »

November 2021

Dietrich Bonhoeffer: „Von guten Mächten wunderbar geborgen…“

17. November 19:00

Diese Veranstaltung musste Corona-bedingt letztes Jahr ausfallen, jetzt wird der Vortrag von Karl-Erich Pönitz nachgeholt. Ein berühmtes Gedicht, ein mutiges Leben und ein besonderes Anliegen Am 09. April 1945 wurde Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg ermordet. Sein Tod jährte sich am 09. April 2020 zum 75. Mal. Sein berühmtestes Gedicht: "Von guten Mächten“ ist allgemein bekannt. Weniger bekannt ist der Mensch, der es dichtete, sein Leben und sein christlich-theologisches Profil. Während viel Deutsche, auch Christen, den Nationalsozialismus anfangs begrüßten, gehörte…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren

kalender